Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Projekt Personalentwicklung

Projektthemen und Materialien

Entwicklung und Erprobung von Verfahren und Instrumenten zur Personalentwicklung in der Landespolizei M-V

Äußere Rahmenbedingungen polizeilicher Arbeit (u. a. Globalisierungsprozesse, neue Bedrohungslagen, Anstieg von Internetkriminalität) und auch innere Rahmenbedingungen (u. a. Organisationsreformen, innerpolizeiliche demographische Entwicklung, angespannte Haushaltslage mit einhergehenden Stellenanpassungen) verändern sich ständig und führen zu neuen Herausforderungen an das strategische Personalmanagement in der Landespolizei M-V.

Mit einer Vielzahl von Maßnahmen im Bereich des Personalmanagements wurde auf diese Situation bereits reagiert mit dem Ziel, qualifiziertes Personal in ausreichender Anzahl für die Bewältigung der gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben zu gewinnen bzw. zu entwickeln. So wurde z. B. das Auswahlverfahren zur Einstellung in den Polizeidienst hinsichtlich seiner prognostischen Validität untersucht und in der Folge neu konzipiert. Die Änderung der Laufbahnverordnung eröffnete für Fachexpertinnen und Fachexperten die Möglichkeit des Seiteneinstiegs in alle Laufbahngruppen des Polizeivollzugsdienstes. Weiterhin wurden die polizeilichen Ausbildungs- und Studiengänge im Rahmen des Bolognaprozesses reformiert und für die Fortbildung wurden stärker am Bedarf des lebenslangen Lernens orientierte Modulkonzepte entwickelt.

Um diesen Prozess fortzusetzen und grundlegende Erkenntnisse für das strategische Personalmanagement zu gewinnen, hat die Abteilung Polizei des IM M-V im Januar 2010 den Projektauftrag zur "Entwicklung und Erprobung von einschlägigen Verfahren und Instrumenten zur Personalentwicklung in der Landespolizei M-V" an die FHöVPR M-V vergeben. Als ein Schwerpunkt wurde dabei die Entwicklung von Nachwuchsführungskräften für den vormals höheren Dienst der Landespolizei benannt.

Ansprechpartnerinnen
Dr. Marion Rauchert (Projektleitung)Wilma Wäntig (Projektassistenz)
m.rauchert@fh-guestrow.de w.waentig@fh-guestrow.de
03843 283-301 03843 283-304