Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Publikationen der Fachhochschule

Schriftenreihe

Die „Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern“ repräsentiert aktuelle und fachhochschulbezogene Forschungsansätze und -ergebnisse.

Ihre Ausgaben widmen sich theoretischen Grundlagen, Ergebnissen und Reflexionen sowie aktuellen Fragestellungen und Herausforderungen aus der Theorie und Praxis der öffentlichen Verwaltung, Polizei und Rechtspflege.

Beim aktuellen Band handelt es sich um einen Forschungsbericht über die „Erste Untersuchung zum Dunkelfeld der Kriminalität in Mecklenburg-Vorpommern“.

Ansprechpartner

Bernd Kalheber
03843 283-511
b.kalheber@fh-guestrow.de

Herausgeberin: Dr. Marion Rauchert, Direktorin der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Erscheinungsweise: 2 Bände pro Jahr
Erscheinungsort: Güstrow

Band 1
„Wege zu einer Intrapreneurship orientierten öffentlichen Verwaltung“
(2009)

Band 2
„Zwischen Bleiben und Werden : [Erhebung 2007 zu Studienmotivation und Binnenunternehmertum der Studierenden und Auszubildenden an der Fachhochschule für öffentlichen Verwaltung, Polizei und Rechtspflege]“
(2009)

Band 3
„Die Umweltstaatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland im Spiegel staatsphilosophischer, europa-, verfassungs- und verwaltungsrechtlicher sowie rechtspolitischer Grundfragen“
(2011)

Band 4
„In Führung gehen – interdisziplinäre Ansätze aus Wissenschaft und Praxis – Personalentwicklung als Aufgabe von Führungskräften“
(2018)

Band 5
„Erste Untersuchung zum Dunkelfeld der Kriminalität in Mecklenburg-Vorpommern – Befragung zu Sicherheit und Kriminalität 2015 in Mecklenburg-Vorpommern“
(2018)


Hochschulzeitschrift Backstein

Die Hochschulzeitschrift "Backstein" erscheint seit Mai 2009 zweimal jährlich und beinhaltet neben Leitartikeln insbesondere aktuelle Informationen zur Hochschularbeit. Der Name ist eine Anspielung auf das vorherrschende Baumaterial der Fachhochschule sowie auf die gewichtigen roten Gesetzessammlungen, mit denen an der Fachhochschule gearbeitet wird.