Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Lehr- und Erklärvideos selbst erstellen Teil 3 (Modul 17 der Hochschuldidaktik) (digitales Format)

HD10.17/2203

28.10.2022

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege Mecklenburg-Vorpommern

bisher noch nicht bekannt

Mitarbeitende der Landesverwaltung

Es sind insgesamt 3 Teile, a 3 Stunden. Die Teile sind aufbauend.

Teil 1:

  • Begriffsklärungen und Klassifikation von Lehrvideos
  • Vor- und Nachteile von Lehr- und Erklärvideos und didaktische Potentiale
  • Vorüberlegungen zur Planung eigener Lehrvideos: Identifikation geeigneter Themen,

Definition von Zielgruppe und Lernziel

Teil 2:

  • Parameter für gelungene Lehrvideos
  • Planung und Konzeption eines eigenen Lehrvideos mit PowerPoint: Erstellung eines

Skripts

Teil 3:

  • Lehrvideos mit PowerPoint erstellen
  • Eigenes Lehrvideo aufnehmen und präsentieren

In dem Workshop erwerben die Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse über die didaktischen Potenziale verschiedener Arten von Lehrvideos. Sie kennen die Grundprinzipien guter Lehrvideos und lernen den typischen Ablauf der Konzeption und Produktion von Lehrvideos kennen. In einer praktischen Übung planen sie selbst ein eigenes, einfaches Lehrvideo und setzten dies mit PowerPoint um.

3 Stunden

Impulsvortrag, Demonstration, Partnerarbeit, Diskussion, Übungen, Lehrvideoprojekt

 

Juliane Wegner (FHöVPR)

12

PowerPoint-Folien, aus denen ein Lehrvideo für die Lehre erstellt werden soll.

Laptop oder PC, Mouse, möglichst 2 Bildschirme, Webcam, Headset, stabiler Internetzugang