Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Umweltfreundliche Beschaffung (digitale Durchführung)

BW14/2301

06.06.2023

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege Mecklenburg-Vorpommern

133,00 €

Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung

  • Warum umweltfreundlich beschaffen? Vorteile / Nutzen und Ziele von Green Procurement

  • Nachhaltige Beschaffung im Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit sowie Klima- und Ressourcenschutz

  • Informationsquellen / weiterführende Literatur

  • Rechtsrahmen (EU, Deutschland und in MV)

  • Entscheidungshilfen für die nachhaltige Beschaffung: zB das neue Vergabetool im Kompass Nachhaltigkeit:

      • Wo lassen sich umweltbezogene Aspekte berücksichtigen? Wo sind die Grenzen einer zulässigen Nutzung?

      • Festlegung der Vergabeverfahrensarten; Auswahl des Auftragsgegenstandes (grds. Bestimmungsfreiheit des Auftraggebers in Hinblick auf die Festlegung des Beschaffungsgegenstandes und der darauf bezogenen Leistungspflichten)

      • Leistungsbeschreibung; Festlegung der Eignungskriterien und der Zuschlagskriterien; Auftragsausführung / Vertrag

  • Praxisbeispiele für die Beschaffung umweltfreundlicher Produkte (zB Papier, IT-Geräte, Möbel, Strom, Kommunaltechnik …) / Musterausschreibungen

  • Hinweise zur Marktbeobachtung und Dokumentation des Vergabeverfahrens (Lebenszykluskosten)

  • Diskussion von Rechtsprechungsbeispielen: zB OLG Koblenz v. 20.4.2016 - Verg 1/16, OLG Frankfurt v. 6.3.2018 – 11 Verg 16/17, OLG Düsseldorf v. 07.05.2014 - Verg 46/13, VK Westfalen v. 01.08.2018 - VK 1-24/18

  • Überblick zu nationalen u. internationalen Umweltzeichen / Gütezeichen und deren Verwendung

Aspekten der Nachhaltigkeit kommt auch in der Vergabepraxis eine immer größere Bedeutung zu. Dieses Seminar zeigt die Vorteile und den Nutzen vin Green Procurement auf, Es bietet Ihnen einen Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und erläutert, an welcher Stelle sich umweltbezogene Aspekte rechtssicher in Vergabeverfahren berücksichtigen lassen. Anhand von Rechtsprechungs- und Praxisbeispielen soll Ihnen die Beschaffung umweltfreundlicher Produkte näher gebracht werden

1 Tag

Vortrag, gemeinsam zu besprechende Fallbeispiele und Diskussionen

Rechtsanwalt Dr. Erik Marschner

20

Gesetzestexte