Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Problematische Themen mit Vorgesetzten und Führungsebenen konstruktiv klären

PK21.5/1901

18.11. - 19.11.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

325,00 €

Mitarbeitende und Führungskräfte der mittleren Ebenen

  • Kommunikation in Organisationen

  • "Macht" durch "Hierarchie" und andere "Referenzen"

  • Ziel- und lösungsorientierte Gesprächsführung

  • Möglichkeiten der Einflussnahme auf Gesprächsverläufe und Besprechungen

  • Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräche: Zufriedenheit, Motivation und Gesundheit im Fokus

  • knifflige Situationen: "Was tun, wenn der Chef…?"

Gewusst wie! Auch wenn es häufig anders scheint - Mitarbeiter/innen und Führungskräfte der mittleren Ebenen haben ihren Vorgesetzten gegenüber dieselben kommunikativen Mittel und Möglichkeiten wie Vorgesetzte ihren Mitarbeiter/innen gegenüber. Probleme ergeben sich zumeist eher daraus, dass "Hierarchie" funktionalisiert wird - und zwar von beiden Seiten!

 

Das Seminar sensibilisiert die Teilnehmenden für diese Unterschiede und ermuntert sie, auch dann "zu ihrem Fürsten zu gehen", wenn sie nicht gerufen wurden. Im Seminar werden Techniken der Gesprächsführung und mögliche Interventionen vermittelt. Die Fallbeispiele der Teilnehmenden bilden die Ausgangspunkte für praxisorientiertes Lernen.

2 Tage

Kurzreferate, Erfahrungsaustausch, Übungen und Experimente, Kollegiale Beratung und Coaching

Dr. jur. Markus Kowalzyck

12

bitte Fallbeispiele mitbringen