Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Personalvertretungsrecht: Beteiligungsrecht - Anwendung und Durchsetzung

DR20.2/1902

30.09. - 01.10.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

282,00 €

Personalratsmitglieder und Ersatzmitglieder der Landesverwaltung

Grundkenntnisse im Personalvertretungsrecht bzw. mehrjährige Erfahrung in der Personalratsarbeit

  • Verhältnis verschiedener Rechtsnormen zueinander
    • Gesetz, Tarifvertrag
    • Dienstvereinbarung, Regelungsabrede
    • Arbeitsvertrag
  • Überblick über die Beteiligungsrechte der Personalvertretung
    • Intensität der Beteiligung
    • Besondere Aufgabenfelder im Überblick
  • Einzelne Beteiligungsrechte und -möglichkeiten der Personalvertretung
    • Beteiligung in Personalangelegenheiten
    • Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
    • Mitbestimmung in organisatorischen Angelegenheiten
  • Ablauf des Beteiligungsverfahrens
  • Durchsetzung der Beteiligungsrechte
  • Möglichkeiten und Grenzen von Dienstvereinbarungen

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Beteiligungsrechte der Personalvertretungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Sie trainieren im Seminar an Fallbeispielen, wie die Beteiligungsrechte in den komplexen Bereichen der sozialen, organisatorischen und Personalangelegenheiten sachgerecht angewendet und nachhaltig geltend gemacht werden.

Nur wenn Sie ihre Handlungsmöglichkeiten kennen und nutzen, ist eine erfolgreiche und zukunftssichere Vertretung der Beschäftigten gewährleistet.

2 Tage

Vortrag, Power-Point

Rechtsanwältin Michaela Hocher

15

PersVG M-V