Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Sich selbst führen

FK38/1901

21.05. - 22.05.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

295,00 €

Mitarbeitende der Landesverwaltung, die anleiten und führen müssen

Kenntnisse zum Zeitmanagement sind vorteilhaft

  • Erkennen des eigenen Führungsstils
  • Faktoren der emotionalen Intelligenz
  • Analyse eigener Arbeitstechniken
  • Reflexion von Verhalten in belastenden oder überfordernden Situationen
  • Hinterfragen eigener Einstellungen und Werte
  • Veränderungsstrategien
  • Prioritäten erkennen und setzen
  • Effektive Arbeitstechniken für sich finden
  • Innere Blockaden überwinden
  • Problemlösungen in Entscheidungssituationen finden
  • Bereit und fähig sein, zu delegieren und anderen Kompetenzen zu überlassen

Die Teilnehmenden lernen anhand der Ausgangssituation ihre eigenen Vorgehensweisen, Einstellungen und Wahrnehmungen zu reflektieren und verstehen. Sie können Situationen erkennen, in denen sie sich überfordert oder blockiert fühlen und lernen diese Situationen konstruktiv zu bewältigen und den Umgang damit positiv zu verändern. Sie erleben, dass es manchmal wichtig und auch entspannter ist, Arbeit abzugeben oder Kompetenzen umzuverteilen.

2 Tage

Vermittlung theoretischer Grundlagen, Gruppenarbeit, Gesprächs- und Verhaltensübungen

Kerstin Seidel (Personalentwicklung Kerstin Seidel)

12