Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Leitungsrechte in der Landwirtschaft mit Exkurs: Drainagen

VR24/1901

18.06.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

141,00 €

Mitarbeitende der Landesverwaltung M-V

Grundlagenwissen im Verwaltungsrecht

  • Vertragliche Leitungsrechte: Miete, Pacht, NAV, NDAV
  • Enteignungen im Leitungsbau
  • Neue Regelungen im Rahmen der Energiewende
  • Wasserrechte

Seminar für Praktiker, komplexe Rechtsgebiete des Leitungsrechts werden erschlossen, Schwerpunkte: Duldungspflichten bei Leitungen, Enteignung und Entschädigung von Dienstbarkeiten für Betriebe, Mieter und Pächter, Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit öffentl. Baumaßnahmen. Beleuchtet werden insbesondere Wasserrechte, wasserrechtliche Grundsätze zum Eigentümer- und Anliegergebrauch und erlaubnisfreie Nutzungen.

 

Durch praktische Tipps soll ein Gespür für taktische Aspekte im täglichen Umgang mit Leitungsrechten entwickelt werden.

1 Tag

Vortrag, Diskussion

Rechtsanwälte Dieter B. Schütte und Ben Buder (Schütte, Horstkotte & Partner)

15