Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung

SF30/1901

18.11.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

120,00 €

Mitarbeitende der Landesverwaltung, die personenbezogene Daten verarbeiten sowie neu bestellte behördliche Datenschutzbeauftragte

die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und

das Landesdatenschutzgesetz (DSG M-V)

• Aufbau und Inhalt

• Grundsätze und Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

• Verarbeitung sensibler Daten

• Informations- und Dokumentationspflichten

• Betroffenenrechte

• Aufgaben des behördlichen Datenschutzbeauftragten

• technische und organisatorische Maßnahmen

Einführung in das Informationsfreiheitsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (IFG M-V)

Die Teilnehmer sollen mit den Grundzügen des Datenschutzrechts und der Informationsfreiheit vertraut gemacht werden.

1 Tag

Vortrag, Diskussion, Übungen

Thomas Ahrens (LfDI M-V)

20

Landesdatenschutzgesetz (DSG M-V), Informationsfreiheitsgesetz M-V (IFG M-V), Europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)