Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - Grundlagen

DR06/1901

25.06.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

132,50 €

Mitarbeitende der Landesverwaltung M-V, die mit diesem Thema befasst sind

  • Entstehung des Gesetzes

  • Anwendungsbereiche

  • Formen der Benachteiligung

    • Unmittelbare und mittelbare Benachteiligung

    • Belästigung

    • Geschlechtsspezifische Ungleichheiten im Erwerbsleben

    • Die Anweisung zu einer dieser Verhaltensweisen

  • Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers

    • Rechte und Pflichten nach dem Gleichstellungsgesetz

    • Grundlagen für ein kollegiales, diskriminierungsfreies Arbeitsklima

  • Aktiver Umgang mit Benachteiligungen

    • Vermeiden und Erkennen von direkten und indirekten Diskriminierungen mit diversen Hintergründen (Geschlecht, Alter, Funktion u.a.)

    • Intensive Einübung unterstützender, sensibilisierender und lösungsorientierter Gesprächsführung

    • Die Unterstützung von Betroffenen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte

    • Selbsterfahrungsanteil und Feedback-Prozess

Die Teilnehmenden

  • kennen den Ursprung und Hintergrund des AGG.

  • wissen in welchen Anwendungsbereichen das Gesetz zum Tragen kommt.

  • kennen Formen der Benachteiligung und Maßnahmen zur Vermeidung.

  • erlernen Rechten und Pflichten nach dem Gleichstellungsgesetz.

  • Erarbeiten Handlungsstrategien zur Umsetzung von Gleichstellungsmaßnahmen

1 Tag

Trainerinput, Diskussion, Fallbeispiele

Annett Rosenbaum (Spirit Training & Consulting)

20

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, bis 2 Wochen vor dem Seminar konkrete Problem- und Fragestellungen an fortbildungsinstitut@fh-guestrow.de zu übersenden, die im Seminar von der Dozentin in anonymisierter Form vorgetragen und erörtert werden.