Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Ausländerrecht - eine praxisorientierte und systematische Einführung

VR27/1902

10.12. - 11.12.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

282,00 €

Mitarbeitende der Landesverwaltung die Berührungspunkte mit dem Ausländerrecht haben.

  • Asylrecht und Entscheidungsformen des Bundesamtes
    Aufenthaltsstatus (Aufenthaltstitel, Duldung und Gestattung)

  • Aufenthaltszwecke (Ausbildung, Erwerbstätigkeit, humanitäre Gründe, Familiennachzug)

  • Einflüsse der aktuellen Gesetzesentwicklungen (Asylpakete I / II, Integrationsgesetz)

  • Beendigung des Aufenthaltsrechts (Ausweisung, Abschiebung, Abschiebungshaft)

  • Aufenthalt von Unionsbürgern

  • Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit

  • Aktuelle Rechtsprechung im Ausländerrecht

Gegenstand der Fortbildung ist die Vermittlung der Systematik des Ausländerrechts und dessen aktuelle rechtliche Entwicklung. Fundierte Kenntnisse der wesentlichen Regelungen sind nicht nur für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ausländerbehörden, sondern praktisch in allen Bereichen der Verwaltung zunehmend von Bedeutung. Zielsetzung dieser Fortbildungsveranstaltung ist es, Sicherheit in der Einordnung und Anwendung des Ausländerrechts zu vermitteln, das durch europäische und nationale Rechtssetzung und Rechtsprechung immer weiter an Komplexität gewinnt. Den Teilnehmenden wird ein sehr umfangreiches Volltextmanuskript zu den behandelten Seminarinhalten ausgehändigt.

2 Tage

Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit

Rechtsanwalt Thomas Wanie, N.N.

15

aktuelle Fassung des Aufenthaltsgesetzes