Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Modulares Führungstraining - Modul 2: Führen über Vereinbarungen und das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument

FK09.2/1901

16.12. - 17.12.2019

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

325,00 €

Führungskräfte und zukünftige Führungskräfte der Landesverwaltung M-V

Teilnahme am Seminar "Modulares Führungstraining - Modul 1: Motivation – Kommunikation – Delegation – Entwicklung" (FK09.1)

  • Führen mit Zielen: Von der Formulierung bis zur Kontrolle
  • Emotionale und sachliche Ziel: Die Zielebene entwickeln
  • Qualitative und quantitative Ziele: Zielqualität entwickeln
  • Zielvereinbarungen auf fachlicher Führungsebene
  • Mitarbeiterförderung unter Zielvereinbarungen
  • Mitarbeitergespräche zielorientiert führen
  • Kritik- und Anerkennungsgesprächen mit verbindlichen Absprachen
  • Richtig fragen und Gespräche zielorientiert steuern
  • Verhaltensänderungen veranlassen – Verhaltensänderungen bewirken
  • Konkrete, praxisentnommene Führungssituationen bearbeiten und lösen

Die Teilnehmenden definieren die Ausgestaltung ihrer Rolle innerhalb ihres Tätigkeitsumfeldes und erhalten darüber Verhaltenssicherheit. Sie kennen die Ebenen von Botschaften und üben die zielgerichtete Anwendung.

Die Teilnehmenden formulieren aufgabenbezogene Ziele unter Einhaltung der Zielanforderungen und beschreiben den Prozess bis zur Zielkontrolle und -entwicklung. Sie unterscheiden die Zielebenen und die Zielqualitäten und können diese angemessen in ihrem Führungsverhalten anwenden.

Über Kritik- und Anerkennungsgespräche werden verbindliche Absprachen entwickelt und nachverfolgt.

Die Teilnehmenden kennen die Indikatoren der Mitarbeiterzufriedenheit und leiten darüber auf Mitarbeitergespräche über, kennen und nutzen die Instrumente erfolgreicher Mitarbeiterbindung und übertragen diese auf integrative Gesprächssituationen.

In konkreten Übungssituationen erhalten die Teilnehmenden praktische Erfahrung und Sicherheit in der Umsetzung ihrer Führungsaufgabe.

2 Tage

Vortrag, Gruppenarbeit, Rollenspiele

Wolfgang Reetz (Scout PE)

12