Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Stressbewältigung am Arbeitsplatz

GM01.1/2104

04.11. - 05.11.2021

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege M-V

noch nicht bekannt

Mitarbeitende der Landesverwaltung, die lernen wollen, sicherer und gesundheitsbewusster mit Stess umzugehen. Die Stressbelastung kann auf hohen Arbeitsbelastungen, familiären Belastungen, Belastungen durch krankheit oder schwierige Lebensereignisse etc. basieren.

In diesem Seminar geht es um de Aufbau von Sttessbewältigungs- und Entspannungskompetenz, der Senkung des Erregungsniveaus sowie der Stärkung persönlicher Ressourcen zur Stressbewältigung. Durch das Erkennen und Modifizieren von selbstschädigendem Verhalten entwickeln bzw. verbessern die Teilnehmenden ihre Motivation fr ein gesundheitsbewusstes Verhalten und steigern so ihre Stressverarbeitung auf den verschiedenen Ebenen des Stressmanagements

 

  • Aufbau von Stressbewältigungs- und Entspannungskompetenz
  • Senkung des Erregungsniveaus
  • Stärkung persönlicher Ressourcen zur Stressbewältigung
  • Erkennen und Modifizieren von selbstschädigendem Verhalten
  • Entwicklung bzw. Verbesserung der Motivation für ein gesundheitsbewusstes Verhalten
  • Verbesserung der Stressverarbeitung auf den verschiedenen Ebenen des Stressmanagements

2 Tage

 

 

Die Teilnehmenden erlernen und üben gemeinsam verschiedene Achtsamkeitsübungen mittels Psychoedukation, Impulsvorträgen und Gruppengesprächen mit interaktivem Dialog zwischen Kursleiter und Teilnehmenden sowie in Kleingruppenarbeit. Dabei wird immer wieder auf die informelle Praxis der Achtsamkeit im Alltag verwiesen, um den Praxisbezug herzustellen.

Stimm- und Kommunikationstrainer Andreas Bohn

12