Navigation überspringen
Navigation überspringen  

Kontakt

Fachbereichsleitung

  • Maria-Luisa Waßmann
    stellvertretende Leiterin
    Gebäude 13, Raum 111
    Vita anzeigen
    Funktionen und Ämter
    • Hochschuldozentin
    • Stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Polizei
    • Leiterin Studiengang "Polizeivollzugsdienst" nach § 12 PolLaufbVO M-V
    • Mitglied des Fachbereichsrates Polizei der FHöVPR M-V
    • Mitglied des örtlichen Personalrates der FHöVPR M-V
    Lehrgebiete
    • Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt politischer und religiös begründeter Extremismus
    • Staats- und Verfassungsrecht
    Modulverantwortung
    • Wahlpflichtmodul "Politischer und religiös begründeter Extremismus" (§ 12 PolLaufbVO M-V)
    • Wahlpflichtmodul "Forschung zu Radikalisierung und Extremismus" (§ 12 PolLaufbVO M-V)
    • "Polizeiliche Einsatzbewältigung im Spiegel von Politik und Gesellschaft" (§ 24 PolLaufbVO M-V)

Studien- und Ausbildungsleitungen

Studium (§ 12)

  • Maria-Luisa Waßmann
    Gebäude 13 , Raum 111
    Vita anzeigen
    Funktionen und Ämter
    • Hochschuldozentin
    • Stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Polizei
    • Leiterin Studiengang "Polizeivollzugsdienst" nach § 12 PolLaufbVO M-V
    • Mitglied des Fachbereichsrates Polizei der FHöVPR M-V
    • Mitglied des örtlichen Personalrates der FHöVPR M-V
    Lehrgebiete
    • Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt politischer und religiös begründeter Extremismus
    • Staats- und Verfassungsrecht
    Modulverantwortung
    • Wahlpflichtmodul "Politischer und religiös begründeter Extremismus" (§ 12 PolLaufbVO M-V)
    • Wahlpflichtmodul "Forschung zu Radikalisierung und Extremismus" (§ 12 PolLaufbVO M-V)
    • "Polizeiliche Einsatzbewältigung im Spiegel von Politik und Gesellschaft" (§ 24 PolLaufbVO M-V)

Ausbildung (§ 10)

  • Kathrin Wunderlich-Nickel
    Gebäude 17, Raum 128
    Vita anzeigen

    Aufgaben

    Lehrende

    Funktionen und Ämter

    • Lehrende
    • stellv. Fachgruppenleiterin Fachgruppe Recht/Politikwissenschaften
    • Leiterin Ausbildungsgang nach § 10 PolLaufbVO M-V (ehemals mittlerer Dienst)
    • Leiterin Studiengang nach § 24 PolLaufbVO M-V (uneingeschränkte Laufbahnbefähigung)
    • Leiterin des Präventionsprojektes „OutdoorCamp der Landespolizei M-V“

    Lehrgebiete

    • Strafrecht
    • Eingriffsrecht

Studium (§ 13)

  • Prof. Dr. Rita Bley
    Gebäude 1, Raum 108

    Professorin für Kriminologie und Kriminalistik (Schwerpunkt der Forschung: Dunkelfeldstudien, Evaluation von Kriminalprävention, Viktimologie)

    Vita anzeigen
    Studium
    • Kriminologie und Polizeiwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum, Master
    • Kriminalwissenschaften, Diplom
    Aktuelle Forschungsprojekte
    • Evaluation des Präventionsprojekts „bewusstSIGN“
    • Evaluation des Präventionsprojekts „Law4school“
    • Opfer von häuslicher Gewalt im Kontakt mit Polizeivollzugskräften in MV
    • Schüler*innenbefragung aller Neuntklässler in der Stadt Neubrandenburg und der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
    Veröffentlichungen
    • Bley, R., Rasch, D. (2023): Befragung aller Neuntklässlerinnen und Neuntklässler in der Stadt Neubrandenburg. Bericht zur Hellfeldanalyse sowie Schülerbefragung in 2022, Schriftenreihe der FHöVPR M-V, Band 17, Güstrow
    • Bley, R. (2022): Polizei, in: Behrmann, A., Riekenbrauk, K., Stahlke, I., Temme, G. (Hrsg.) Handbuch Psychosoziale Prozessbegleitung, Opladen u.a., S., 287-308
    • Bley. R. (2021): Opferschutz in Mecklenburg-Vorpommern, in: Bley., R., Roll., H. (Hrsg.): Forschung – Konzepte – Lehre-V, Schriftenreihe der FHöVPR des Landes M-V, Band 12, Güstrow, S. 68-84
    • Bley. R. (2021): Schülerbefragungen in der Stadt Neubrandenburg und der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, in: Bley., R., Roll., H. (Hrsg.): Forschung – Konzepte – Lehre-V, Schriftenreihe der FHöVPR des Landes M-V, Band 12, Güstrow, S. 85-97
    • Bley., R., Roll., H. (2021) Hrsg.): Forschung – Konzepte – Lehre-V, Schriftenreihe der FHöVPR des Landes M-V, Band 12, Güstrow
    • Bley, R. (2020): Kriminalwissenschaften, Lehrbuch Kriminalistik/Kriminologie, Frankfurt, Verlag für Polizeiwissenschaften
    • Langletz, A.-K. & Bley, R. (2020): Audiovisuelle Vernehmung bei Opfern von Sexualdelikte, Eine Handlungsanleitung zur Implementierung, in Die Kriminalpolizei, erscheint in der nächsten Ausgabe
    • Bley, R. (2020): Sexualdelinquenz – Eine kriminologisch-viktimologische Betrachtung, in: Faber, M. & Bley, R. (Hrsg.) Sexualdelikte im Wandel der Zeit, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 10, 13-53.
    • Janke, L. & Bley, R. (2020): Prävention von Kinderpornographie, in: Faber, M. & Bley, R. (Hrsg.) Sexualdelikte im Wandel der Zeit, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 10, 53-85.
    • Faber, M. & Bley, R. (2020) (Hrsg.) Sexualdelikte im Wandel der Zeit, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 10
    • Bley, R. (2020): Tätertypen bei rechtsextremistischen Straftaten, in: Chevalier, C & Waßmann, M.-L. (Hrsg.): Radikalisierungsphänomene in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 11, 132-147.
    • Huhle, M. & Bley, R. (2020): Rockerkriminalität, in: Chevalier, C & Waßmann, M.-L. (Hrsg.): Radikalisierungsphänomene in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 11, 118-131.
    • Hunger, S. & Bley, R. (2020): Reichsbürger – eine phänomenologische Betrachtung, in: Chevalier, C & Waßmann, M.-L. (Hrsg.): Radikalisierungsphänomene in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 11, 92-117.
    • Bley, R. (2019): Abschlussbericht zur Kriminologischen Regionalanalyse der Stadt Neubrandenburg, Güstrow, Schriftenreiche der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Forschungsbericht, Band 7
    • Bley, R. (2019) Sexualdelinquenz – eine kriminologisch-viktimologische Analyse, in: Die Kriminalpolizei 2/2019, S.1-5
    • Bley, R. (2019) Sicherheitsgefühl in Mecklenburg-Vorpommern, Forschungsbericht zur Dunkelfeldbefragung in Mecklenburg-Vorpommern 2018 und zugleich eine Replik auf Liebl, Karlhans (2019): Unterschiede in der Kriminalitätsfurcht und dem Sicherheitsgefühl in Ost- und Westdeutschland, in: Kriminalistik, 216-222.
    • Bley, R. (2019) Rezension zu Stupperich, A., Ihm, H., HaefeleJ., (2019): Crime and Subculture in Europe, in: Oxford Encyclopedia of International Criminology
    • Bley, R. (2019) Opferschutzbeauftragte in der Polizei – Cui bono?, in Kühne, E. (Hrsg.): Rothenburger Schriften, Band 100
    • Balschmiter, P., Bley, R., Bläsing, D., Fischbach, J., Rasch, D. (2019): Befragung zu Sicherheit und Kriminalität in Mecklenburg-Vorpommern, Abschlussbericht zur 2. Befragung in 2018, Schriftenreiche der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Forschungsbericht,

Studium & Ausbildung
(§§ 14, 24)

  • Leo Jankowski
    Gebäude 17, Raum 108
    Vita anzeigen

    Aufgaben

    Lehrender

    Lehrgebiete

    • Strafrecht
    • Eingriffsrecht
    • Strafprozessrecht
    • Betäubungsmittelrecht

    Dienstlicher Werdegang

    • 2000 Abitur in Teterow Ausbildung zum Polizeimeister
    • Einsatzbeamter im Landesbereitschaftspolizeiamt
    • Studium der Rechtswissenschaften an der Universitaet Rostock, Schwerpunkt Strafverteidigung, 2008 Diplomjurist
    • Dozent am Fachbereich Polizei FHöVPR, Fachgruppe Recht
    • Polizeilicher Streifeneinzeldienst PR Rostock-Lichtenhagen, Führungsgruppe PI Rostock
    • Studium FHöVPR M-V gem. § 24 PolLaufbV, Diplomverwaltungswirt FH
    • Seit 2015 Lehrender am Fachbereich Polizei der FHöVPR M-V

    Lehrmaterialien

    • Eingriffsrecht (Modul 3) - (derzeit keine Veranstaltungen)
      Durchsuchungen zur Gefahrenabwehr.pdf; Skript: Durchsuchungen zur Gefahrenabwehr
      Uebersicht Durchsuchungen zur GA.pdf; Lernﲾrsicht: Durchsuchungen zur Gefahrenabwehr
      Durchsuchungen zur Strafverfolgung.pdf; Skript: Durchsuchungen zur Strafverfolgung
      Sicherstellung zur Gefahrenabwehr.pdf; Skript: Sicherstellung zur Gefahrenabwehr
      Sicherstellung im Strafverfahren.pdf;Skript: Sicherstellung zur Strafverfolgung, §§ 94 ff. StPO (Beweismittelbeschlagnahme)
    • Eingriffsrecht ( Modul 4)
      www.lto.de -Internetlink- zur Problematik Freiheitsentziehung - Freiheitsbeschränkung durch Maßnahmen zur IDF

Studium
(§ 17)

Unterweisung
(§ 16)

Fachverwaltung

Studierenden- und Auszubildendenbüro

Planung

Weitere Beschäftigte

Fachgruppen

Der Fachbereich Polizei ist in sechs Fachgruppen unterteilt:

  • Fachgruppe 1 - Rechts-/Politikwissenschaften
  • Fachgruppe 2 - Führung/Sozial-/Gesellschaftswissenschaften/Sprachen
  • Fachgruppe 3 - Kriminalwissenschaften
  • Fachgruppe 4 - Einsatz- und Verkehrswissenschaften
  • Fachgruppe 5 - Polizeiliche Trainings
  • Fachgruppe 6 - Polizeiliche Informationsverarbeitung

Fachgruppe 1

Fachgruppenleiterin

Stellv. Fachgruppenleiterin

  • Kathrin Wunderlich-Nickel
    Gebäude 17, Raum 128
    Vita anzeigen

    Aufgaben

    Lehrende

    Funktionen und Ämter

    • Lehrende
    • stellv. Fachgruppenleiterin Fachgruppe Recht/Politikwissenschaften
    • Leiterin Ausbildungsgang nach § 10 PolLaufbVO M-V (ehemals mittlerer Dienst)
    • Leiterin Studiengang nach § 24 PolLaufbVO M-V (uneingeschränkte Laufbahnbefähigung)
    • Leiterin des Präventionsprojektes „OutdoorCamp der Landespolizei M-V“

    Lehrgebiete

    • Strafrecht
    • Eingriffsrecht

Fachgruppe 2

Fachgruppenleiterin

  • Dr. Anne Melzer
    Gebäude 25, Raum 106

    Lehrende für Soziologie und Kommunikation

    Vita anzeigen

    Lehrgebiete

    • Kommunikation
    • Soziologie
    • Psychologie
    • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens

    Beruflicher Werdegang

    • seit 01.03.2024 stellvertretende Direktorin für Lehre und Forschung der FHöVPR M-V
    • seit 2016 Hochschuldozentin für Sozialwissenschaften am Fachbereich Polizei der FHöVPR M-V
    • 2016 Projektleiterin Akademische Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation
    • 2010-2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Leipzig
    • 2008-2015 Freie Kommunikations- und Organisationsberatung
    • 2007-2009 Wissenschaftliche Hilfskraft Handelshochschule Leipzig

    Forschungsaktivität

    • FOREX - Interdisziplinäre Forschung zu Radikalisierung und Extremismus

    Veröffentlichungen

Stellv. Fachgruppenleiterin

Weitere Lehrende

  • Henriette Bohn
    Gebäude 25, Raum 109

    Lehrende für Psychologie und Interkulturelle Kompetenz

    Vita anzeigen

    Aufgaben

    Lehrende

    • Psychologie, Sozialwissenschaftliches Arbeiten und Interkulturelle Kompetenz

    Beruflicher Werdegang:

    • 1998 Soziale Arbeit im Therapeutischen Zentrum für drogenabhängige Frauen und Mädchen in Santa Catarina, Brasilien
    • 1999 Studium der Psychologie, Nebenfach Kriminologie, FU Berlin & Universität Greifswald
    • 1999 studentische Hilfskraft am LS für Kriminologie, Universität Greifswald: „Jugendkriminalität“
    • 2001 Organisation des „1st Greifswald Students Festival 2002“
    • 2003 Congress on Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice, Dubrovnik, Kroatien, Beitrag: “Hate Crimes”.
    • 2003 Forschungspraktikum am LS für Diagnostik, Universität Greifswald: Entwicklung eines Fragebogens zur Aggression Jugendlicher
    • 2003 Dozentin im Fach Psychologie, bb gesellschaft für beruf + bildung mbH, Stralsund
    • 2005 Schulungs- und Beratungsprogramm beim Forschungsverbund MV in den Modulen „Kommunikation & Persönlichkeit“, „Managen & Führen“ und „Methoden“
    • 2006 Co-Trainerin in Persönlichkeitsentwicklungsseminaren bei mannaz eV., Greifswald
    • 2007 Berufsbegleitende Weiterbildung zur Budopädagogin am Institut für Jugendarbeit Gauting und der Kampfkunstakademie Stade
    • 2008 budopädagogische Supervision weiblicher Therapeuten
    • 2009 Lehrkraft am Fachbereich Polizei, FHöVPR Güstrow
    • 2009 Dozentin für sozialwissenschaftliches Arbeiten im Masterstudiengang, Nordverbund
    • 2013 Wissenschaftliche Begleitung im Pilotprojekt "Erarbeitung eines Programms zur Entwicklung der Führungs- und Teamkultur", Polizeiinspektion Güstrow

    Publikation:

    • Bohn, H. (2008). Ziele von Aggression - Inhaftierte und Schüler im Vergleich. Saarbrücken: VDM-Verlag. ISBN: 978-3639093667
    • Rauchert, M.
    • Bohn, H. (2015a). Kritik � eine Frage von Kultur und Werten. In: Frevel, B. & Behr, R. (Hrsg.). Empirische Polizeiforschung XVII: Die kritisierte Polizei. Schriften zur Empirischen Polizeiforschung. Bd. 18. Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 73-100.
    • Bohn, H. (2015b). Entwicklung von Führungs- und Teamkultur - Teil 1. Das Reifegradmodell als theoretische Ausgangsbasis für die Entwicklung von werteorientierter Führungs- und Teamkultur. SIAK-Journal. Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und polizeiliche Praxis des Bundesministeriums für Inneres der Republik österreich. Ausgabe 1/2015. S. 81-93.
    • Bohn, H. (2015c). Entwicklung von Führungs- und Teamkultur - Teil 2. Konzeption des Pilotprojekts zur sequenziellen Entwicklung der Führungs- und Teamkultur in Mecklenburg-Vorpommern. SIAK-Journal. Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und polizeiliche Praxis des Bundesministeriums für Inneres der Republik österreich. Ausgabe 2/2015. S.20-34.

Fachgruppe 3

Fachgruppenleiterin

  • Dr. Cathrin Chevalier
    Gebäude 1, Raum 108

    Hochschuldozentin für Kriminalpsychologie und kriminalistische Psychologie

    Vita anzeigen

    Funktionen

    • Hochschuldozentin
    • Leiterin der Fachgruppe 3 „Kriminalwissenschaften“ am Fachbereich Polizei

    Fach-/Lehrgebiete

    Psychologie bei den Kriminalwissenschaften

    • Kriminalpsychologie
    • Kriminalistische Psychologie
    • Vernehmungspsychologie
    • Co-Trainerin des Vernehmungstrainings für Kompetenzstufe 1-3

    Expertin für kriminalpsychologische Betrachtung von Kriminalfällen

    • Mysteriöse Kriminalfälle der DDR - Rebellion gegen den Staat, ZDF: Beitrag
    • Mysteriöse Kriminalfälle der DDR - Toxische Begierde, ZDF: Beitrag
    • Mysteriöse Kriminalfälle der DDR - Tödliche Liebe, ZDF: Beitrag
    • Mysteriöse Kriminalfälle der DDR - Kein Entkommen, ZDF: Beitrag
    • Kripo live - fünffache Kindstötung Wernigerode, MDR: Beitrag
    • Kripo live - der Zweistaatenmörder aus der Börde, MDR: Beitrag

    Forschungsprojekte/-schwerpunkte

    • FOREX
    • MEGAVO
    • BIAS (Teilbereich: kriminalpsychologische Analyse von Brandstiftungen)
    • Standards im Rahmen von Vernehmungen

    Aktuelle Veröffentlichungen

    • Chevalier & Rüffer: „Kundenzufriedenheit“ - Eine qualitative Untersuchung der Erfahrungen von Strafgefangenen mit kriminalpolizeilichen Vernehmungen/Teil 4 - In: Kriminalistik 4/2023
    • Huth, N & Chevalier, C. (2023). Gefahrenabwehr durch Risikobeurteilung von Polizei und den sozialen Diensten im Rahmen von FoKuS. Bewährungshilfe - Soziales-Strafrecht-Kriminalpolitik Heft 2/2023. Forum Verlag Godesberg: 164-174

Stellv. Fachgruppenleiter

Weitere Lehrende

  • Prof. Dr. Rita Bley
    Gebäude 1, Raum 108

    Professorin für Kriminologie und Kriminalistik (Schwerpunkt der Forschung: Dunkelfeldstudien, Evaluation von Kriminalprävention, Viktimologie)

    Vita anzeigen
    Studium
    • Kriminologie und Polizeiwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum, Master
    • Kriminalwissenschaften, Diplom
    Aktuelle Forschungsprojekte
    • Evaluation des Präventionsprojekts „bewusstSIGN“
    • Evaluation des Präventionsprojekts „Law4school“
    • Opfer von häuslicher Gewalt im Kontakt mit Polizeivollzugskräften in MV
    • Schüler*innenbefragung aller Neuntklässler in der Stadt Neubrandenburg und der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
    Veröffentlichungen
    • Bley, R., Rasch, D. (2023): Befragung aller Neuntklässlerinnen und Neuntklässler in der Stadt Neubrandenburg. Bericht zur Hellfeldanalyse sowie Schülerbefragung in 2022, Schriftenreihe der FHöVPR M-V, Band 17, Güstrow
    • Bley, R. (2022): Polizei, in: Behrmann, A., Riekenbrauk, K., Stahlke, I., Temme, G. (Hrsg.) Handbuch Psychosoziale Prozessbegleitung, Opladen u.a., S., 287-308
    • Bley. R. (2021): Opferschutz in Mecklenburg-Vorpommern, in: Bley., R., Roll., H. (Hrsg.): Forschung – Konzepte – Lehre-V, Schriftenreihe der FHöVPR des Landes M-V, Band 12, Güstrow, S. 68-84
    • Bley. R. (2021): Schülerbefragungen in der Stadt Neubrandenburg und der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, in: Bley., R., Roll., H. (Hrsg.): Forschung – Konzepte – Lehre-V, Schriftenreihe der FHöVPR des Landes M-V, Band 12, Güstrow, S. 85-97
    • Bley., R., Roll., H. (2021) Hrsg.): Forschung – Konzepte – Lehre-V, Schriftenreihe der FHöVPR des Landes M-V, Band 12, Güstrow
    • Bley, R. (2020): Kriminalwissenschaften, Lehrbuch Kriminalistik/Kriminologie, Frankfurt, Verlag für Polizeiwissenschaften
    • Langletz, A.-K. & Bley, R. (2020): Audiovisuelle Vernehmung bei Opfern von Sexualdelikte, Eine Handlungsanleitung zur Implementierung, in Die Kriminalpolizei, erscheint in der nächsten Ausgabe
    • Bley, R. (2020): Sexualdelinquenz – Eine kriminologisch-viktimologische Betrachtung, in: Faber, M. & Bley, R. (Hrsg.) Sexualdelikte im Wandel der Zeit, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 10, 13-53.
    • Janke, L. & Bley, R. (2020): Prävention von Kinderpornographie, in: Faber, M. & Bley, R. (Hrsg.) Sexualdelikte im Wandel der Zeit, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 10, 53-85.
    • Faber, M. & Bley, R. (2020) (Hrsg.) Sexualdelikte im Wandel der Zeit, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 10
    • Bley, R. (2020): Tätertypen bei rechtsextremistischen Straftaten, in: Chevalier, C & Waßmann, M.-L. (Hrsg.): Radikalisierungsphänomene in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 11, 132-147.
    • Huhle, M. & Bley, R. (2020): Rockerkriminalität, in: Chevalier, C & Waßmann, M.-L. (Hrsg.): Radikalisierungsphänomene in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 11, 118-131.
    • Hunger, S. & Bley, R. (2020): Reichsbürger – eine phänomenologische Betrachtung, in: Chevalier, C & Waßmann, M.-L. (Hrsg.): Radikalisierungsphänomene in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, Güstrow, Schriftenreihe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Band 11, 92-117.
    • Bley, R. (2019): Abschlussbericht zur Kriminologischen Regionalanalyse der Stadt Neubrandenburg, Güstrow, Schriftenreiche der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Forschungsbericht, Band 7
    • Bley, R. (2019) Sexualdelinquenz – eine kriminologisch-viktimologische Analyse, in: Die Kriminalpolizei 2/2019, S.1-5
    • Bley, R. (2019) Sicherheitsgefühl in Mecklenburg-Vorpommern, Forschungsbericht zur Dunkelfeldbefragung in Mecklenburg-Vorpommern 2018 und zugleich eine Replik auf Liebl, Karlhans (2019): Unterschiede in der Kriminalitätsfurcht und dem Sicherheitsgefühl in Ost- und Westdeutschland, in: Kriminalistik, 216-222.
    • Bley, R. (2019) Rezension zu Stupperich, A., Ihm, H., HaefeleJ., (2019): Crime and Subculture in Europe, in: Oxford Encyclopedia of International Criminology
    • Bley, R. (2019) Opferschutzbeauftragte in der Polizei – Cui bono?, in Kühne, E. (Hrsg.): Rothenburger Schriften, Band 100
    • Balschmiter, P., Bley, R., Bläsing, D., Fischbach, J., Rasch, D. (2019): Befragung zu Sicherheit und Kriminalität in Mecklenburg-Vorpommern, Abschlussbericht zur 2. Befragung in 2018, Schriftenreiche der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes M-V, Forschungsbericht,
  • Prof. Dr. Holger Roll
    Gebäude 1, Raum 047

    Professor für Kriminalistik, Kriminaltechnik und Kriminologie (Schwerpunkte der Forschung: Vernehmung, Brandstiftung)

    Vita anzeigen

    Aufgaben

    Lehrender

    • Kriminalistik, Kriminologie, Kriminaltechnik

    Beruflicher Werdegang

    • 1980 Abitur
    • 1982 Studium der Kriminalistik an der Humboldtuniversität zu Berlin
    • 1986 Sachbearbeiter und Arbeitsgruppenleiter in der Kriminalpolizei Berlin-Prenzlauer Berg
    • 1988 Wissenschaftlicher Assistent an der Sektion Kriminalistik der Humboldtuniversität zu Berlin
    • 1992 Dozent am Fachbereich Polizei der FHöVPR

    Veröffentlichungen (Auswahl)

    • diverse Aufsätze in Fachzeitschriften
    • Dissertation zum Thema Effektivierung der Täterermittlung durch computergestützte Rechercheprojekte (1990)
    • Leonhardt, Roll, Schurich: Kriminalistische Tatortarbeit, Kriminalistikverlag, Heidelberg 1995
    • Roll: Klausurenkurs Kriminaltaktik, 2. Band, Weitere Ermittlungsführung in Fragen und Antworten, Boorberg Verlag, Stuttgart 2002
    • Ackermann, Clages, Roll: Handbuch der Kriminalistik, Boorberg Verlag, Stuttgart 2007
    • Roll, Tatortarbeit, Lehr-und Studienbriefe Kriminalistik Band 8, VDP, Hilden 2008

Fachgruppe 4

Fachgruppenleiter

Stellv. Fachgruppenleiter

Weitere Lehrende

Fachgruppe 5

Fachgruppenleiter

Stellv. Fachgruppenleiter

Aus- und Fortbildungsassistenz

Polizeidienstkunde / Verkehrsausbildung / Sport

Fachkoordination & Lehrende
Lehrende für Polizeidienstkunde / Verkehrsausbildung
Sportlehrende

Einsatzbezogenes Training

Fachkoordination & Lehrender
Weitere Lehrende

Landesfahrschule / Fahr- und Sicherheitstraining

Fachkoordination & Lehrender
Weitere Lehrende
Außenstelle Peenemünde

Annette Lehmann
Felix Wiesner

+49 (0)152 22667610
+49 (0)383 71256730
FSHTLFS@gmx.de

 

Technik & Logistik

Raumschießanlage

Fachgruppe 6

Fachgruppenleiter

Stellv. Fachgruppenleiter

Weitere Lehrende

  • Eike Bone-Winkel
    Gebäude 1, Raum 050

    Hochschuldozent für Polizeiliche Informationsverarbeitung (OSINT, Internetkriminalität, Cybercrime)

    Vita anzeigen

    Aufgaben

    Lehrender

    Lehrgebiete

    • polizeiliche IT und Cybercrime

    Beruflicher Werdegang

    • 2003 - 2006 Studium zum gehobenen Dienst an der FHöVPR Güstrow (Diplom)
    • seit 2006 - verschiedenste Verwendungen in der Schutz- und Kriminalpolizei
    • 2016 - 2019 Kriminologiestudium an der Universität Hamburg (Master of Arts)
    • seit 2017 - Lehrender an der FHöVPR Güstrow
    • seit 2022 - Hochschuldozent an der FHöVPR Güstrow

    Veröffentlichungen

    • NEU: "Hasskriminalität und Strafverfolgung im Kontext der Novellierung des NetzDG“ (2022). In: Rüdiger, TG., Bayerl, P.S. (eds) Handbuch Cyberkriminologie. Springer VS, Wiesbaden. ISBN: 978-3-658-35450-3 https://doi.org/10.1007/978-3-658-35450-3_23-1
    • NEU: "Predictive Policing - eine Erfolgsgeschichte?“ (2022). In: Digitale Polizei - Aktuelle Einsatzfelder, Potenziale, Grenzen und Missstände. Feltes T, Klaas K, Thüne M (Eds)
    • "Auswirkungen von Predictive-Policing-Ansaetzen in der Risikogesellschaft" (2021). In: Zukunft Digitaler Polizeiarbeit von Thomas Gabriel Ruediger (Hrsg.). Verlag für Polizeiwissenschaften. ISBN: 978-3-86676-693-8
    • "Predictive Policing in der Risikogesellschaft - Auswirkungen auf die soziale Kontrolle und die Gesellschaft" (2020) im Verlag für Polizeiwissenschaften. ISBN: 978-3-86676-675-4
  • Björn Butzin
    Gebäude 1, Raum 050

    Lehrender für Polizeiliche Informationsverarbeitung (Internetkriminalität, Cybercrime)

    Vita anzeigen

    Lehrgebiete

    • Cybercrime und Internetkriminalität
    • Polizeiliche Informationsverarbeitung

    Beruflicher Werdegang

    • 2008-2013 Informatikstudium an der Universität Rostock (Bachelor & Master of Science)
    • 2014-2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für angewandte Mikroelektronik und Datentechnik der Universität Rostock
    • 2020-2022 spezieller Ermittler Cybercrime in der Kriminalpolizeiinspektion Rostock
    • seit 2022 Lehrender an der FHöVPR Guestrow

    Veröffentlichungen

    • Arne Wall, Björn Butzin, Dirk Timmermann: "Trust Zone Formation for Building Automation Networks Using Building Information Modeling", In Proceedings of the IEEE Global Conference on Artificial Intelligence and Internet of Things (GCAIoT), pp. 1-7, DOI: 10.1109/GCAIoT51063.2020.9345857, ISBN: 978-1-7281-8421-0, Dubai, United Arab Emirates, Dezember 2020
    • Björn Butzin, Frank Golatowski: "Abbau von Nutzbarkeitshürden für den Einsatz von effektiven Sicherheitsmechanismen in der Gebäudeautomation der Zukunft", Forschungsinitiative Zukunft Bau, Band F 3139, Universität Rostock, Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik 2020, Fraunhofer IRB Verlag, ISBN 978-3-7388-0451-5
    • Martin Kasparick, Björn Butzin, Frank Golatowski, Jonas Pabst, Hans-Joachim Cappius, Peter Westerhoff, Björn Andersen, Dirk Timmermann: "From IEEE 11073 SDC Device Specializations to Assistive Systems: Rule-based Data Analysis for Minimal Invasive Surgery", In Proceedings of the IEEE International Conference on Smart Applications, Communications and Networking (SmartNets), Scharm asch-Schaich, Ägypten, Dezember 2019
    • Arne Wall, Björn Butzin, Frank Golatowski, Michael Rethfeldt, Dirk Timmermann: "Software-Defined Security Architecture for Smart Buildings using the Building Information Model", In Proceedings of the IEEE Global Conference on Internet of Things (GCIoT), Dubai, VAE, Dezember 2019
    • Michael Nast, Björn Butzin, Frank Golatowski, Dirk Timmermann: "Performance Analysis of a Secured BACnet/IP Network", In Proceedings of the 15th IEEE International Workshop on Factory Communication Systems (WFCS), pp. 1-8, ISBN: 978-1-7281-1268-8, DOI: 10.1109/WFCS.2019.8758009, Sundsvall, Schweden, Mai 2019
    • Frank Golatowski, Bjoern Butzin, Tim Brockmann, Thorsten Schulz, Yuhong Li, Rahim Rahmani, Aviv Haber, Mustafa Sakalsız, Oezer Aydemir, Martin Kasparick: "Challenges and Research Directions for Blockchains in the Internet of Things", In Proceedings of the 2nd IEEE International Conference on Industrial Cyber-Physical Systems (ICPS-2019), Taipei, Taiwan, Mai 2019
    • Björn Butzin, Frank Golatowski, Dirk Timmermann: "A Survey on Information Modeling and Ontologies in Building Automation", In Proceedings of the 11th International Workshop on Service-Oriented Cyber-Physical Systems in Converging Networked Environments (SOCNE), Peking, China, November 2017
    • Björn Butzin, Frank Golatowski, Dirk Timmermann: "Microservices approach for the Internet of Things", In Proceedings of the IEEE 21st International Conference on Emerging Technologies and Factory Automation (ETFA), Berlin, Deutschland, September 2016
    • Hannes Grunert, Björn Butzin, Martin Kasparick, Andreas Heuer, Dirk Timmermann: "From Cloud to Fog and Sunny Sensors", In Proceedings of the Conference Lernen, Wissen, Daten, Analysen (LWDA), Vol. 1670, ISSN: 1613-0073, URN: urn:nbn:de:0074-1670-3, Potsdam, Germany, September 2016
    • Björn Butzin, Björn Konieczek, Christoph Fiehe, Frank Golatowski, Dirk Timmermann: "Applying the BaaS Reference Architecture on different classes of devices" ,In Proceedings of the 2nd International Workshop on modeling, analysis and control of complex Cyber-Physical Systems (CPS Data), Wien, Österreich, April 2016
    • Vlado Altmann, Björn Butzin, Robert Balla, Frank Golatowski, Dirk Timmermann: "A BACnet Gateway for Embedded Web Services", In Proceedings of the 20th IEEE International Conference on Emerging Technology and Factory Automation (ETFA), pp. 1-6, ISBN: 978-1-4673-7929-8, Luxemburg, Luxemburg, September 2015
    • Björn Butzin, Frank Golatowski, Christoph Niedermeier, Norbert Vicari, Egon Wuchner: "A model based development approach for building automation Systems", 8th International Workshop on Service-Oriented Cyber-Physical Systems in Converging Networked Environments (SOCNE), DOI: 10.1109/ETFA.2014.7005365, Barcelona, Spanien, September 2014